The Ghost Inside

The Ghost Inside enttäuscht über fehlende Teilnahme an Vans Warped Tour

Es ist keine einfache Zeit für die Mitglieder von The Ghost Inside. Nachdem uns zuletzt ein deprimierendes Statement von Frontmann Jonathan Vigil frustriert zurückließ, herrschte jetzt bei der Bekanntgabe der Bands für die allerletzte Vans Warped Tour überhaupt ein trauriger Beigeschmack. Der Grund dafür geht bis ins Jahr 2016 zurück.


Das Statement von The Ghost Inside bei Twitter

In diesem Jahr haben die Verantwortlichen die 2015 bei einem schweren Verkehrsunfall in Mitleidenschaft gezogene Band automatisch für 2017 eingeladen, um ihnen eine gebührende Rückkehr zu ermöglichen. Wie wir wissen, wurde daraus angesichts der schweren Verletzungen und andauernden Rehabilitation der Jungs leider nichts. Es bestand aber immer noch die Hoffnung, dass die Kombo vielleicht für die letzte Ausgabe der Traditionsreihe auf die Bühne zurückkehren werde.

Dieser Hoffnung musste die Band nun leider eine Absage erteilen. Dementsprechend frustriert kommentierten The Ghost Inside ihr Fernbleiben nun via Twitter. Wir alle hier haben dafür natürlich vollstes Verständnis und wünschen ihnen nur das Beste.




Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare