Soilwork

Soilwork: Neues Album soll bisher „düsterste“ Platte der Band werden

Im Januar und Februar nächsten Jahres kommen Soilwork zusammen mit Amorphis, Jinjer und Nailed To Obscurity auf dicke Tour durch Deutschland (siehe unten). Zu dieser Zeit dürften die Melodic-Death-Metaller aus Schweden ihr bereits elftes Studioalbum schon in die Läden gebracht haben. Obwohl es bisher noch keinen Veröffentlichungstermin oder einen Namen gibt, gibt es jetzt immerhin einige Infos.


Nächstes Album von Soilwork wird „epischstes“ und „düsterstes“ Werk der Band

Und die kommen direkt von Frontmann Björn „Speed“ Strid. Der nahm sich die Zeit und plauderte in einem Interview mit United Rock Nations über den nächsten Longplayer:

„Ich muss noch für drei Songs Vocals beisteuern und dann war es das auch schon fast; dann wird es gemixt. Und ich bin sehr, sehr zufrieden damit – es ist richtig, richtig cool. Es ist das vielleicht epischste und düsterste Album, das wir bisher je gemacht haben. Und es ist auch sehr melancholisch, aber zugleich auch irgendwie erhebend. Es ist riesig. Ich bin sehr froh damit.“

Zum Releasezeitraum merkte Strid an: „Ich denke, dass es Ende dieses oder Anfang nächsten Jahres erscheint.“

Wir drücken freilich die Daumen für eine Veröffentlichung noch in diesem Jahr. Selbstverständlich halten wir euch über weitere Neuigkeiten auf dem Laufenden.

11.01.2019 – Oberhausen, Turbinenhalle 2 (Tickets)
13.01.2019 – Hamburg, Markthalle (Tickets)
18.01.2019 – Hannover, Capitol (Tickets)
19.01.2019 – Leipzig, Hellraiser (Tickets)
29.01.2019 – Berlin, Kesselhaus (Tickets)
30.01.2019 – München, Backstage (Tickets)
01.02.2019 – Geiselwind – MusicHall (Tickets)
02.02.2019 – Köln, Essigfabrik (Tickets)
13.02.2019 – Wiesbaden, Schlachthof (Tickets)
14.02.2019 – Saarbrücken, Garage (Tickets)
15.02.2019 – Stuttgart, LKA Longhorn (Tickets)

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare