Slipknot

Slipknot-Sänger Corey Taylor legt sich mit Adam Levine von Maroon 5 an

Es erinnert uns alles gerade ein wenig an den Beef, den Corey Taylor (Stone Sour, Slipknot) und Nickelback-Frontmann Chad Kroeger vor einer Weile hatten. Ersterer hat sich jetzt aber ein neues Opfer für einen Social-Rundumschlag herausgepickt. Und das ist niemand geringeres als Maroon 5-Sänger Adam Levine.


Slipknot-Frontmann vs. Maroon 5-Sänger

Dieser hatte in einem kürzlichen Interview mit Variety.com nicht gerade zimperlich über den Status von Rockmusik in der heutigen Zeit gesprochen. Levine zufolge sei das Genre „nirgendwo“ zu finden; derweil sei Hip-Hop für sämtliche Innovationen in der Musikbranche verantwortlich:

“Something unique to this band is that we have always looked to hip-hop, R&B, all rhythmic forms of music, from back when we were writing our first album to now. Rock music is nowhere, really. I don’t know where it is. If it’s around, no one’s invited me to the party. All of the innovation and the incredible things happening in music are in hip-hop. It’s better than everything else. Hip-hop is weird and avant-garde and flawed and real, and that’s why people love it.”

Irgendwie muss Taylor davon Wind bekommen haben und kommentierte die Aussagen von Levine genau so, wie wir es insgeheim von ihm erwartet haben:

Ob sich Levine auf Runde zwei dieses virtuellen Boxkampfes einlassen wird, bleibt derweil abzuwarten. Wir wollen doch nicht, dass das Ganze derart eskaliert wie damals mit Chad Kroeger. Oder? ODER???

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare