Slipknot

Slipknot: Corey Taylor stellt Tour mit All That Remains für 2019 in Aussicht

Wenn es doch nur immer so einfach wäre, mit Slipknot zu touren. Wie bereits unlängst bekannt, wird die kultige Maskenbande im kommenden Jahr nicht nur ein neues Album veröffentlichen, sondern ab dann auch wieder auf Tour gehen.

Bezugnehmend auf einen Tweet hin äußerte All That Remains-Frontmann Phil Labonte den Wunsch, mit den Jungs um Frontmann Corey Taylor zu touren… woraufhin dieser antwortete. Es entwickelte sich eine Konversation, die ihr jetzt weiter unten nachlesen könnt.


Kommt die Tour von Slipknot mit All That Remains im Vorprogramm?

Labonte (auf die Frage des Fans): Ich möchte einfach mit ihm touren. Stone Sour oder Slipknot.
Taylor: Wir werden das ermöglichen.
Labonte: Sag Bescheid, wir werden da sein.
Taylor: Müsste dann nächstes Jahr sein. Aber du weißt, was das heißt. Wir werden uns bald sprechen.
Labonte: Wir werden dann eine neue Platte herausgebracht haben. Und sie wird sehr heavy sein. Lass es uns einfach wissen, wir sind dabei.

Ob sich daraus wirklich eine Tour entwickelt, bleibt genauso abzuwarten wie die Antwort auf die Frage, ob es beide Bands in dieser Konstellation nach Deutschland schaffen werden.

ATR haben nicht nur uns, sondern sicherlich auch viele von euch in dieser Woche mit ihrem neuen Song „Fuck Love“ überrascht, der richtungsweisend für die nächste Platte der Band sein soll.

Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare