Slipknot Clown

Slipknot: „Clown“ spricht über die Liebe hinter der Musik der Band

Die Arbeiten zum neuen Slipknot-Album laufen auf Hochtouren und es vergeht kaum eine Woche, ohne dass es News bezüglich der nunmehr sechsten LP der Band gibt.

Jetzt spricht Gründungsmitglied Shawn „Clown“ Crahan in einem Interview mit Kerrang! über die Thematik hinter dem neuen Slipknot-Werk und seinen Songs im Allgemeinen.

Liebe ist laut „Clown“ letztlich immer das große Leitmotiv hinter der Musik von Slipknot

So sagt er, dass hinter der Musik der Band sehr viel Liebe stecke und nicht, wie alle immer denken oder erwarten, Schmerz oder Hass. Liebe sei nämlich letztendlich der Auslöser für den größten Schmerz.

“There’s a lot of love behind Slipknot’s music – not just pain or anger. And I mean, love ends up being one of the biggest pains, you know? Also, it ends up becoming one of the easiest things to display, because we’ve all lost it, and we all feel it. The hardest thing to do is to love.“

Immer wenn Clown eine Meinungsverschiedenheit mit jemandem hat, der ihm nahesteht oder den er mag, verarbeitet er seine Gefühle in neuer Musik.

“If I have an argument with someone I love, I have music and I have a song that represents my feelings, and I play it over and over and over again. It really simplifies your emotions.”

Alle seine Arbeiten würden demnach auf der Liebe basieren. Musik sei das Größte, was Clown in seinem Leben habe und er versuche damit, seine Emotionen zu repräsentieren.

Ein bisschen Querdenken scheint sich bei den Songs des Perkussionisten also durchaus zu lohnen. Wie Clown seine emotionale Seite in den neuen Tracks von Slipknot verarbeitet, erfahren wir hoffentlich baldmöglichst.

Slipknot live auf Tour 2019

07.-09.06.2019 – Rock am Ring
07.-09.06.2019 – Rock im Park
17.06.2019 – Leipzig, Arena (Tickets)
18.06.2019 – Hannover, TUI Arena (Tickets)

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare