Slayer

Slayer: Minotauros von „Show No Mercy“ bekommt seine eigene Action-Figur

Merch, Merch, Merch. Zum Ende hin müssen bei Slayer anscheinend noch einmal richtig die Kassen klingeln, schließlich sollen bekanntlich bald die Instrumente an den Nagel gehängt werden.

Der neueste, seitens der Thrash-Metal-Institution gebrandete Erguss betrifft übrigens ausgerechnet den Minotauren, der das Debütalbum „Show No Mercy“ aus dem Jahre 1983 ziert. Selbiger bekommt nämlich nun seine eigene Actionfigur.

Realisiert wurde das Ganze in Zusammenarbeit mit Super7. Für 15 US-Dollar bekommt der gemeine Fan dabei eine gut 9,5 Zentimeter große Figur, die er sich dann ins Regal stellen kann.

Wirklich umwerfend finden wir das Ergebnis zwar nicht; aber echte Fans sollte selbst das Erscheinungsbild des Produkts wohl kaum stören.

Slayer selbst lassen sich hierzulande noch bei Rock am Ring, Rock im Park, Wacken sowie für zwei Konzerte in Leipzig und Balingen blicken, ehe es (vorerst) endgültig in den Ruhestand geht.

13.06.2019 – Leipzig, Arena (Tickets)
03.08.2019 – Balingen, Messegelände (Tickets)

Und so sieht das Ergebnis der Slayer-Actionfigur letztlich aus

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare