Papa Roach

PAPA ROACH: Sänger Jacoby Shaddix musste dringende Stimmband-OP über sich ergehen lassen



Vorab: Wir drücken Jacoby Shaddix von PAPA ROACH alle Daumen, die wir finden können, damit er sich schnellstmöglich wieder erholt und natürlich mit seiner Band auch die geplanten Tour-Termine in unseren Breitengraden wahrnehmen kann.

Wie die Band und Shaddix selbst nun verkündeten, musste der Sänger eine dringend benötigte Operation seiner Stimmbänder über sich ergehen lassen.

Die Anzeichen für Beschädigungen an selbigen wurden Gott sei Dank früh genug von seinen Ärzten und Vocal-Spezialisten erkannt, sodass PAPA ROACH zwar jetzt ein paar Konzerte in den Vereinigten Staaten absagen mussten, eine vollständige Heilung aber bis zum Herbst locker in trockenen Tüchern sein sollte.

Folgendes Statement veröffentlichte die Band auf ihren Socials:

„[…] Schweren Herzens müssen wir die kommenden Shows in Oregon, Illnois und Alaska in diesem Monat absagen, da Jacoby Shaddix eine dringende Operation seiner Stimmbänder und Ruhe benötigt.

Diese Woche wurde Jacoby von seinen Ärzten und Gesangsspezialisten ein Eingriff an seinen Stimmbändern und ausreichend Zeit für diese zum Heilen empfohlen, bevor Papa Roach ihren aktuellen Tourplan im September wiederaufnehmen. Jacoby hatte bereits eine ähnliche Operation vor rund fünf Jahren.

Glücklicherweise wurde die Diagnose früh getroffen und eine vollständige Genesung sollte bald eintreten. Die Stimmbänder sind ein Muskel und wie bei Athleten können diese im Laufe der Karriere beschädigt werden, wir schätzen euer Verständnis. […]“

Auch Jacoby Shaddix selbst meldete sich diesbezüglich zu Wort:

„Ich wollte nur noch einmal danke für all die netten Worte und Genesungswünsche meiner Freunde, Familie und Fans sagen. Das bedeutet mir sehr viel. Ich werde wieder singen. Bis dahin übersende ich euch allen meine Liebe und Dankbarkeit.“



Kommentare

Impressum - Disclaimer