Metallica

METALLICA: James Hetfield mit unschönem Abgang während der Amsterdam-Show



Schon diesen Monat beginnen die deutschen Shows der aktuellen Welttournee von METALLICA und ziehen sich bis April 2018 mit Stopps in Köln, Mannheim, Hamburg, Stuttgart, München und Leipzig.

Nur wenige Tage vor den Doppel-Konzerten in Köln herrschte jetzt durch eine Unachtsamkeit von Frontmann James Hetfield aber kurzzeitig Schnappatmung.

Inmitten der Show am gestrigen Montag im niederländischen Amsterdam war Hetfield beim Song „Now That We’re Dead“ anscheinend so vertieft, dass er eins von insgesamt vier Löchern auf der Bühne nicht bemerkte und einen mehr als nur unschönen Abgang machte.



So amüsant das Ganze theoretisch dadurch sein könnte, dass glücklicherweise nichts Schlimmes passiert ist (und der Mensch generell zu Schadenfreude neigt, gebt es zu!), so blöd hätte das Ganze enden können, wäre Hetfield auch nur einen Tick anders aufgekommen.

Unterm Strich sind wir aber erstens einfach nur heilfroh, dass Hetfield keinerlei Verletzungen davon zog und zweitens, dass wir uns die Mannen ab nächster Woche guten Gewissens live anschauen können.


Kommentare

Impressum - Disclaimer