Mad Caddies: Cover-Album mit Punkrock-Klassikern auf dem Weg

Dies geht raus an alle Punkrock-Fans, denn niemand anderes als die legendären Mad Caddies aus dem sonnigen Kalifornien haben sich ins Studio verzogen und in Zusammenarbeit mit Fat Mike zwölf Punkrock-Klassiker der letzten 40 Jahre aufgenommen. Natürlich werden sich die Songs dabei im typischen Caddies-Sound, also einer ordentlichen Portion aus Ska, Reggae und Punk präsentieren. Gecovert werden auf „Punk Rocksteady“ u.a. „Sorrow“ (Bad Religion), „She´s Gone“ (NOFX),  Sleep Long (Operation Ivy), Some Kinda Hate (Misfits) oder Jean Is Dead (Descendents). Und auch die weiteren Tracks der Playlist können sich sehen lassen:


Tracklist: Mad Caddies – Punk Rocksteady

1: Sorrow (Bad Religion)
2: Sleep Long (Operation Ivy)
3:  She (Green Day)
4: …And We Thought That Nation-States Were a Bad Idea (Propagandhi)
5: She’s Gone (NOFX)
6: AM (Tony Sly)
7: Alien 8 (Lagwagon)
8: 2RAK005 (Bracket)
9: Some Kinda Hate (Misfits)
10: Sink, Florida, Sink (Against Me!)
11: Jean Is Dead (Descendents)
12: Take Me Home (Piss Off) (SNUFF)

Im Sommer wird die Band übrigens neben einigen Headline- und Festival-Auftritten, wie dem Mission Ready Festival, auch im Rahmen der „Punk In Drublic“-Shows zu sehen sein. Und einen ersten Einblick auf die am 15. Juni erscheinende Platte gibt es sogar auch schon!

Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare