Machine Head

Machine Head gehen ein letztes Mal auf „Abschiedstour“

Robb Flynn von Machine Head hat sich auf den Socials der Band zu Wort gemeldet und wissen lassen, dass sowohl Gitarrist Phil Demmel als auch Schlagzeuger Dave McClain beide das Projekt verlassen haben. Auch Bassist Jared MacEachern habe sich „irgendwie“ zu einem Ausstieg entschieden.


Weitere Zukunft von Machine Head bislang noch ungewiss

Dies verleitete Flynn dazu, die kommende US-Tour in diesem Jahr zu einer Art „Abschiedstour“ zu erklären, da alle drei Musiker dort ein letztes Mal mit ihm auf der Bühne stehen werden und dies das Ende von MH, wie wir sie kennen, darstellen wird. Bei der Erklärung der Ausstiegsgründe geißelte sich Flynn selbst:

„We have grown apart as people. Musically we’ve grown apart. I have held onto too tight to the reins of this band and I have suffocated those guys. I got some rough edges—I’m kind of a barnacle. And those rough edges have given us the success we have, but they’ve also hurt the people around me.“

Flynn bittet die Fans, die Entscheidung seiner Noch-Bandmitglieder zu respektieren und dankt ihnen für das, was sie zur Band beigesteuert haben. Böses Blut im eigentlichen Sinne kann damit wohl als Grund ausgeklammert werden:

“I’ve got a lot of drive, but I got a lot of anger and rage. And that drive of mine has alienated folks in the band. I ask that you respect Phil and Dave‘s decision, as I respect Phil‘s decision. I want to say that I’m honored and grateful for everything that they have contributed to Machine Head, which is a lot.”

Wie es nach dem Ende der Tour mit MH weitergehen wird, ließ Flynn offen, da er es selbst nicht genau wisse. Es handelt sich hierbei also nicht um eine finale, sondern eher temporäre Auflösung. Europäische Fans aber schauen derweil in die Röhre, da es bisher keine geplanten Tour-Termine für die Band gab.

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare