Korn Jonathan Davis Wes Borland

Korn-Sänger Jonathan Davis verpflichtet Wes Borland für Soloalbum

Am 25. Mai dieses Jahres veröffentlicht Korn-Frontmann Jonathan Davis sein Debüt-Soloalbum „Black Labyrinth“. Und wie aus einem Artikel bei LA Weekly hervorgeht, kommt dies mit einigen durchaus prominenten Gastauftritten daher, auf die man sich freuen darf.


Jonathan Davis (Korn) holt sich u.a. Wes Borland für Soloalbum

Wie den Zeilen zu entnehmen ist, wird neben KoЯn-Drummer Ray Luzier, Geiger L. Shankar und Bassist Miles Mosley auch Limp Bizkit-Gitarrist Wes Borland mit einem entsprechenden Gastpart auf der Platte vertreten sein.

In Bezug auf „Black Labyrinth“ lässt Davis wissen, dass die Scheibe sowohl härtere als auch weniger harte Songs beinhaltet und einen „unwirklichen Vibe“ hat. Er betont dabei aber, dass sich das Album grundlegend von dem unterscheidet, was man von seiner Hauptband kennt.

„Mein Laptop ist voll mit Zeug. Beide Projekte (Korn und Jonathan Davis; Anm. d. Red.) klingen völlig unzerschiedlich. Ich bin bei Korn und ich liebe es, und das bleibt mein Hauptprojekt. […] Ich versuche nicht, „Fantastilliarden“ an Platten zu verkaufen. Ich will einfach coole Sachen ausprobieren. Darum geht es mir.“

Jonathan Davis wird bald für eine exklusive Headliner-Show in Hamburg zu sehen sein. Tickets gibt es jetzt noch hier. Vorbestellungen für sein Album werden derweil hier entgegengenommen.

Beitragsfotos im Auftrag von MoreCore.de: Julia Strücker (Kamerageil)
Offizielle Website von Jonathan Davis
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare

Impressum - Disclaimer