Linkin Park Chester Bennington

Grey Daze nehmen Songs mit Sohn von Linkin Park-Sänger Chester Bennington, Korn und mehr auf

Wie sicherlich die meisten Linkin Park-Fans wissen, war der im Juli 2017 verstorbene Chester Bennington vor LP bei einer gewissen Band namens Grey Daze tätig. Und genau diese befinden sich laut ihrer Socials seit einer Weile im Studio und empfangen einen Gastmusiker nach dem anderen. Kürzlich war auch Benningtons Sohn Jaime vor Ort, um dem Material seine Stimme zu leihen. Ebenfalls involviert sind die Korn-Mitglieder Brian “Head” Welch and James “Munky” Shaffer, Chesters Ex-Dead By Sunrise-Bandkollege Ryan Shuck, Marcos Curiel von P.O.D. und Chris Traynor von Bush.

Beim „neuen“ Material soll es sich anscheinend streng genommen aber nicht um eben solches handeln. Stattdessen werden Grey Daze ihre Songs mit Bennington dank der Hilfe der an Bord befindlichen Gäste wohl neu aufnehmen sowie remastern.

Wann man mit dem entsprechenden Output rechnen kann, steht bisher aber noch völlig in den Sternen.

Grey Daze haben sich 1993 gegründet und nur fünf Jahre später wieder aufgelöst. Eine Reunion inklusive Bennington sowie eine Live-Show waren für September 2017 angedacht. Bedingt durch den überraschenden Tod von Bennington wurden stattdessen Live-Performances mit Sean Dowdell und Mace Beyers (Grey Daze) sowie Ryan Shuck und Amir Derakh von Chesters Nebenprojekt Dead by Sunrise abgehalten.

Hier die Grey Daze-Bilder mit dem Sohn von Linkin Park-Frontmann Chester Bennington sowie Mitgliedern von Korn, P.O.D, Bush und mehr

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare