Jonathan Davis Korn

Frau von Jonathan Davis (Korn) an versehentlicher Überdosis gestorben

Mitte August dieses Jahres wurde Deven Davis, die damalige Noch-Ehefrau von Korn-Frontmann Jonathan Davis, im Alter von nur 39 Jahren tot in ihrer Wohnung im kalifornischen Bakersfield aufgefunden.

Genaue Hintergründe zu ihrem Ableben konnten bislang nur vermutet werden, was auch einer der Gründe dafür ist, dass wir euch hierzu bislang noch nicht auf dem Laufenden gehalten haben.


Frau von Jonathan Davis (Korn) ist an Drogen-Cocktail verstorben

Dies hat sich aber nun mit Dokumenten geändert, die in den Besitz des Gossip-Portals TMZ übergegangen sind. Hier heißt es, dass der tragische Tod einem Cocktail von gleich fünf verschiedenen Arten von Drogen und Medikamenten zugrunde liegt.

Wie der Autopsiebericht wissen lässt, hatte Devin vor ihrem Tod Kokain, Heroin, Clonazepam, Topiramat sowie Fluoxetin in ihrem Körper. Trotz der vielen verschiedenen Rückstände stuften die Ärzte die Todesursache als Unfall ein.

Deven und Jonathan Davis gaben sich 2004 das Ja-Wort. Die Ehe zerbrach 2016; zu dieser Zeit reichte der Sänger nämlich die Scheidung ein. Die beiden teilten sich fortan das Sorgerecht ihrer gemeinsamen Kinder.

Im Rahmen eines Auftrittes im vergangenen Monat kämpfte Jonathan Davis auf der Bühne mit den Tränen, als er den Lieblingssong seiner Frau performte.

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare