Five Finger Death Punch 5FDP

FIVE FINGER DEATH PUNCH: Startschuss für neues Material, Rechtsstreit beigelegt

Der zermürbende Rechtsstreit, den die Mannen von FIVE FINGER DEATH PUNCH schon seit einiger Zeit mit ihrem ehemaligen Plattenlabel Prospect Park geführt haben und der die Band daran hinderte, das eigentlich schon längst fertige, neue Album abzuliefern, ist laut einem Bericht von Variety.com endlich beigelegt. Aber was genau bedeutet das für die Fans?




Nun ja, vor allem eins: Neues Material. Schon im Dezember will Prospect Park ein Best-of-Album mit immerhin zwei neuen Tracks auf den Markt hauen. Und es kommt noch besser: Die bereits 2016 fertiggestellte, neue Scheibe ist jetzt bereit, 2018 auf den Markt kommen.

Das *ÜBERNÄCHSTE* Album (also das, was nach 2018 erscheint), veröffentlichen FIVE FINGER DEATH PUNCH übrigens über ihr neues Label Rise Records. Den Vertrag hierfür unterzeichnete die Kombo bereits im vergangenen Jahr.

Zuletzt gab es ein neues Musik-Video zu „Ain’t My Last Dance“übrigens auch mit einer entsprechenden Begleitgeschichte:

Kommentare

Impressum - Disclaimer