Every Time I Die

Every Time I Die retten das Leben einer jungen Frau… mit Bier

Wenn es nach unserem Philip geht, retten Shows von Every Time I Die tatsächlich. Und zwar einen selbst vor dem Alltag. Was an Action während eines typischen Konzerts der Band auf und vor der Bühne abgeht, geht tatsächlich auf keine Kuhhaut mehr – natürlich im positiven Sinne.

Nun behauptet Gitarrist Jordan Buckley aber bei Twitter, tatsächlich (indirekt) einer Frau das Leben gerettet zu haben. Die fantastische Story könnt ihr weiter unten nachlesen.


Jordan von Every Time I Die hat junger Frau indirekt das Leben gerettet

„Eine Frau kam zu mir und sagte ‚Ich habe euch Jungs vor kurzem gesehen und du hast Bier in die Luft gespuckt. Ich stand davor und habe etwas davon in mein Auge bekommen. Ich habe mich entschuldigt und gesagt, dass unsere Shows sehr verrückt sein können und man nie weiß, was passiert.

Ich habe vielleicht nur versucht, jemand zu sein, der cooler ist als ich… sie sagte, dass sie am nächsten Tag immer noch besorgt war. Sie dachte ihr Auge sei infiziert und ging zum Arzt. Ich habe mich noch 10x weitere Male entschuldigt und mich auf eine Klage vorbereitet…. also sie ging zum Arzt, um eine Untersuchung zu machen.

Der Doktor sagte ihr, dass sie keine Augeninfektion habe. Sie hatte einen Gehirntumor, aber sie konnten ihn früh genug erkennen, um eine Operation vorzunehmen und ihn zu entfernen… sie sagte, dass er nie erkannt worden wäre, wenn sie nicht dahin gegangen wäre. Sie hat mir dann dafür gedankt, ihr Leben gerettet zu haben. Der Punkt ist… wenn ihr zu einer ETID Show kommt, könnte euch das eurer Leben retten.“

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare

Cookie-Einstellung

Wir verwenden Cookies, um dir die bestmögliche Funktionalität zu bieten. Bitte triff eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe.

Triff eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück