Decapitated

Decapitated melden sich mit einem mysteriösem Video zurück

Es ist noch gar nicht so lange her, da war an eine Zukunft der polnischen Death-Metal-Band Decapitated gar nicht zu denken. Im vergangenen Jahr wurden die Bandmitglieder Wacław Kiełtyka, Rafał Piotrowski, Michał Łysejko und Hubert Więcek im Rahmen ihrer Tour durch Nordamerika beschuldigt, eine junge Frau entführt und vergewaltigt zu haben.


Decapitated deuten auf baldige Ankündigung hin

Das Ganze zog derartige Kreise, dass alle vier Musiker verhaftet und erst kurz bevor der Fall vor Gericht gebracht worden wäre, frei gelassen wurden. Aus offizieller Sicht erwies sich die Beweislage als ungenügend und die Indizien, die für die Unschuld der Band und eine falsche Anschuldigung sprachen, schienen den ermittelnden Beamten letztlich überzeugender. Alle Anklagepunkte wurden daraufhin fallen gelassen.

Jetzt meldet sich die Kombo mit einem mysteriösem Video wieder, welches die Vermutung einer baldigen Ankündigung nahelegt. Das aktuelle Album „Anticult“ ist im Juli 2017 erschienen. Für neues Material wäre es streng genommen also noch ziemlich früh. Andererseits kann es auch gut sein, dass genau diese Platte nun sinnbildlich als schwarze Stelle in der Diskographie der Kombo gewertet und entsprechend ausgeklammert wird. Eine Art „Neuanfang“ mit einem neuen Album ist nicht allzu unrealistisch.

Ein Beitrag geteilt von (@decapitatedband) am

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare