Callejon

Callejon verkünden ihr neues Cover-Album „Hartgeld im Club“

Nach diversen (unfreiwilligen) Leaks haben Callejon mittlerweile ihr neues Cover-Album „Hartgeld im Club“ auch endlich offiziell für den 04. Januar 2019 angekündigt und der breiten Masse vorgestellt.

Das Prinzip der Platte ist nicht neu. Erfahrungen im Cover-Bereich haben die Jungs aus Düsseldorf schließlich schon 2013 mit „Man Spricht Deutsch“ gesammelt.

Hier coverte man sich quer durch den hiesigen Gemüsegarten und interpretierte bekannte Songs von Die Ärzte („Schrei nach Liebe“), Fettes Brot („Schwule Mädchen“ ), Tokio Hotel („Durch den Monsun“) oder auch Die Prinzen („Alles nur Geklaut“) auf ganz eigene Art und Weise neu. Im Falle von BastiBasti und Co. bedeutet dies natürlich vor allem eins: Harte Riffs und lautstarkes Gegröle.

Diese Herangehensweise soll sich auch auf „Hartgeld im Club“ widerspiegeln. Dieses Mal geht es mit Hip-Hop-Tracks von Deichkind („Arbeit nervt“), Bonez MC & Raf Camora („Palmen aus Plastik“) oder SXTN („Von Party zu Party“) zur Sache.

Als Bonus packen die Jungs mit dem Titelsong und „Porn From Spain 3“ auch noch Eigenkompositionen mit in den Metal-Topf. Eine erste Auskopplung gibt es noch nicht, dafür aber einen Trailer, den ihr euch weiter unten anschauen könnt.


Seht jetzt den Trailer zu „Hartgeld im Club“ von Callejon

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare