Buddie Nielsen (Senses Fail) wünscht Attila's Fronzak Schläge ins Gesicht
Senses Fail Attila Buddie Nielsen Chris Fronzak

Buddie Nielsen (Senses Fail): Attila-Sänger Fronzak gehört „ins Gesicht geschlagen“

Mit ihrem Diss-Track „Callout 2“ haben Attila wieder einmal mächtig die Gefühle aufkochen lassen. Während die Fanbase den relativ primitiven Song, der gegen alle möglichen Bands und Einzelpersonen austeilt, feiert, gibt es genug Gegenstimmen, die sich darüber wundern, wie man so etwas überhaupt genießen kann. Was wir davon halten, spielt keine Rolle. Wir sind schließlich nur der Bote, nicht der Richter oder gar Henker.


Nielsen beschwert sich über mangelnden Rückhalt im Streit mit Chris Fronzak (Attila)

Eins der absehbaren Opfer der Rundumkeule war Senses Fail-Frontmann Buddie Nielsen. Absehbar deshalb, weil er schon vor einigen Jahren einen öffentlichen Beef mit Attila-Sänger Chris Fronzak hatte.

Und obwohl es seit einer Weile verdächtig ruhig schien, lässt die Situation anscheinend nicht so kalt, wie man es vielleicht gedacht hat.

Gegenüber den Kollegen von Alternative Press ließ er nun seinen Gedanken freien Lauf: „Ich denke nicht, dass mich die Musik-Szene dabei unterstützt hat. Es hieß oft ‚Halt die Klappe, halt einfach die Klappe, spiele deine Songs und sei froh, dass du dort bist. Du hast alles, was du wolltest.‘ Ich habe vor drei Jahren oft über diese Probleme in der Szene gesprochen und von den Leuten hieß es nur ‚Toll gemacht, Social Justice Warrior'“

Nielsen führt weiter aus: „Niemand hat mir bei diesem Attila-Typen den Rücken freigehalten. Dieser Kerl ist genau der Typ Mensch, dem jemand mal ins Gesicht schlagen müsste. Ich bin keine gewalttätige Person. Aber wenn du homosexuell bist und „Schwuchtel“ genannt wirst, hast du alles Recht der Welt, dieser Person eine drüberzuziehen. Ich bin hier an eurer Stelle und nehme das alles hin. Ich mag es nicht, wenn die Queer-Bewegung gewaltfrei und passiv ist. Frieden und Liebe verschafft dir nicht immer Respekt.“

Es bleibt sicherlich nur eine Frage der Zeit, bis Fronzak diese Aussagen adressieren wird.

Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare

Cookie-Einstellung

Wir verwenden Cookies, um dir die bestmögliche Funktionalität zu bieten. Bitte triff eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe.

Triff eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück