Blink-182

Blink-182: Neues Album ist zu fast 70 Prozent fertig

Vor kurzem erzählte Blink-182-Sänger Mark Hoppus, dass die Band derzeit viel Zeit im Studio verbringe und er selbst musikalisch gerne neues mit der Kombo ausprobieren möchte.

Nun meldet sich Drummer Travis Barker zu Wort und lässt uns wissen, dass das neue Werk bereits zu fast 70 Prozent im Kasten sei.

Neue Blink-182-Songs seien nicht vergleichbar mit früheren Werken

In einem Interview mit Billboard nennt Barker die Musik auf dem neuen Album experimentell und vergleicht die Entwicklung mit der des 2003 veröffentlichten unbetitelten Werkes. Die neuen Songs würden wie nichts klingen, was die Band bereits geschrieben habe.

„[…] The songs on the new album don’t have any brothers or sisters. They don’t sound like anything we’ve done before. Songs on self-titled like Feeling This and I Miss You, I really feel like those didn’t sound like anything blink had touched on before. I just know were doing that again. That’s exciting to me.“

Während der Arbeit an ihrem neuen Album verarbeite das Trio neue Ideen aller Bandmitglieder und probiere sich neu aus.

„It’s more experimental. It’s not like you’re listening and thinking, ‘Oh I’ve heard that before, oh I can compare this to this other song.’ With this album we’re reestablishing new songs, new rhythms, new ideas.“

Sogar einen Zeitraum für neues Material hat der Schlagzeuger schon ins Auge gefasst. Er kündigt an, dass man bereits ab April, Mai oder Juni mit neuen Songs aus dem bevorstehenden Album rechnen könne. Wir sind gespannt, in welche Richtung sich Blink-182 entwickeln.

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare