Beartooth

Beartooth wird auf einer Live-Show der Stecker gezogen

Da kann selbst eine Band wie Beartooth nur wenig ausrichten… oder doch nicht? Die Jungs waren nämlich kürzlich zu Gast beim Rock Fest in Cadott, Wisconsin und lieferten sicherlich wieder eine Performance ab, die sich gewaschen hat. Allerdings wohl auch eine, die bereits über der vorher vereinbarten Stagetime lag.

Anscheinend zuviel für den örtlichen Veranstalter, der der Kombo irgendwann einfach den Saft abdrehte. Erst verstummte das Mikrofon von Frontmann Caleb Shomo, danach wurde ein Teil der Bühnenbeleuchtung abgeschaltet. Weder Band noch Menge schien das sonderlich beeindruckt zu haben, denn Beartooth spielten einfach weiter und die Crowd übernahm derweil die Vocal-Parts. Ein Video des Ganzen gibt es weiter unten.

Nächsten Monat ist die Band unter anderem bei unseren Freunden vom Reload Festival zu sehen. Und wir sind uns sicher, dass Caleb und Co. dort nicht einfach so der Strom abgestellt wird.


Beartooth überziehen ihre Stagetime und spielen ohne Strom weiter

Foto im Auftrag von MoreCore.de: Karoline Schäfer (Cat Eye Photography)
Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare