American Head Charge

American Head Charge: Bassist Chad Hanks verstorben

Die Woche beginnt leider mit traurigen Nachrichten. Wie nun bekannt wurde, ist American Head Charge Bassist Chad Hanks überraschend verstorben. Nicht minder überraschend wurde seine tödliche Krankheit vor nicht einmal zwei Wochen erst öffentlich. Chad Hanks wurde nur 46 Jahre alt. Unklar ist allerdings, gegen welche Krankheit er den Kampf traurigerweise verloren hat.


Gedenkkonzert von American Head Charge organisiert:

Ihm zu Ehren findet Ende des Monats in Minneapolis eine öffentliche Trauerfeier statt. Zu dieser sind auch befreundete Bands geladen, die auf der Bühne performen. Der Erlös der Benefizshow kommt Hanks‘ Familie zugute. Diese sieht sich nun vor allem mit hohen Beerdigungskosten konfrontiert. Dementsprechend hoffen wir auf viele Besucher.

Chad Hanks war 1996 zusammen mit Sänger Cameron Heacock Gründungsmitglied von American Head Charge. Zusammen mit AHC veröffentlichte er vier Alben und eine EP. Zuletzt das 2016er-Studioalbum „Tango Umbrella“. Ruhe in Frieden, Chad.

Kommentare

Impressum - Disclaimer