Make Them Suffer

Kritik: MAKE THEM SUFFER – „Worlds Apart“

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); Das Genre Deathcore befindet sich aktuell im Wandel. Viele Bands suchen nach neuen Wegen, um weiterhin relevant zu bleiben. Während Bands wie WHITECHAPEL

Read more

Wage War

Kritik: WAGE WAR – „Deadweight“

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); Hach Freunde, was soll ich sagen, ich freu’ mich! Erst vorgestern habe ich noch aufgeregt meine mündliche Prüfung zur Bachelorarbeit hinter mich gebracht,

Read more

Callejon

Kritik: CALLEJON – „Fandigo“

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); „Neu ist immer besser.“ Mit dieser berühmten Regel von Barney Stinson möchte ich in diesen Text starten. Denn in der heutigen Zeit ist Musik, und gerade

Read more

Silverstein Dead Reflection

Kritik: SILVERSTEIN – „Dead Reflection“

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); Hallo Freunde des guten Musikgeschmacks! Es ist wieder an der Zeit, ein paar Zeilen über Musik zu schreiben. In diesem Fall über Musik, die mich schon über

Read more

Kritik: THE ACACIA STRAIN – „Gravebloom“

THE ACACIA STRAIN... immer wenn ich diese Band durch die Boxen dröhnen lasse, bin ich entweder tierisch aggressiv gelaunt oder möchte es sein, die pure Härte dieser Band treibt mich immer in diese Richtung.

Read more

Kritik: STONE SOUR – „Hydrograd“

„Hello, You Bastard.“ - Mit diesen freundlichen Worten werden wir zur neuen Scheibe von STONE SOUR begrüßt. Und das sogar noch bevor das Instrumentalstück „YSIF“, welches auch zeitgleich erster Track des

Read more

Kritik: SWORN IN – „All Smiles“

Dass ein Lächeln nicht nur das Zeichen für Freude ist, sollte ja jedem klar sein. Denn oft stecken hinter einem Lächeln oder einem Grinsen nur die schlimmsten aller Intentionen. Stellt euch beispielsweise den

Read more

Kritik: MISS MAY I – „Shadows Inside“

Jeder erinnert sich nur zu gerne an seine ersten Schritte im Bereich der extremen Musik. Nachdem mir LINKIN PARK und METALLICA damals nicht mehr hart genug waren, suchte ich weiter und stolperte über Bands wie PARKWAY

Read more

Kritik: VOLUMES – Different Animals

Hey-ho ihr Ferkels, es war mal wieder so weit! “Djules” hat sich mal wieder an die Progressive Bands gewagt und geguckt, was er raushören kann, dieses Mal waren VOLUMES dran. Als damals, 2011, "Via"

Read more

Kritik: FLOGGING MOLLY – „Life Is Good“

Es ist jetzt schon eine ganze Weile her, dass die Folk-Punker von FLOGGING MOLLY uns neues Material geliefert haben. Immerhin ist die letzte große Veröffentlichung schon sechs Jahre her. Doch dieses Jahr

Read more

Kritik: OBEY THE BRAVE – Mad Season

Hände hoch: Wer von euch hat schon einmal vom „Millenial Whoop“ gehört? Wer die Frage mit „ich nicht“ beantwortet und dabei doch Songs von 30 SECONDS TO MARS, KATY PERRY oder KINGS OF LEON kennt, liegt dabei

Read more

Kritik: LINKIN PARK – „One More Light“

Als LINKIN PARK Mitte Februar mit "Heavy" die erste Single ihres am morgigen Freitag erscheinenden Albums "One More Light" veröffentlichten war die Empörung groß, denn die Jungs aus Los Angeles präsentierten sich

Read more

Kritik: SEETHER – „Poison The Parish“

Es fällt mir echt schwer, eine Einleitung für diesen Bericht zu schreiben. Es sollte ja auch eine Einleitung sein, die der Band gerecht wird. Immerhin ist das hier SEETHER! Eine dreiköpfige Heavy-Rock Band, die hier

Read more

Kritik: WHILE SHE SLEEPS – „You Are We“

"Pure Musical Genius", "The Most Important Album Ever"; Auszüge aus bisherigen Meinungen zum neuen WHILE SHE SLEEPS-Album "You Are We", welche die Jungs selbst vor ein paar Tagen auf ihrer Facebook-Seite stolz

Read more

Kritik: DEEZ NUTS – „Binge & Purgatory“

„Diese Nüsse!“ – kennt ihr das, wenn… ne. Einfach nein! Mit dem Anfang kann ich so viel falsch machen, dass ist quasi Trump-Niveau. Wobei wir mit "falsch machen" auch irgendwo wieder richtig sind, denn ich muss

Read more

Kritik: DEAD BY APRIL – „Worlds Collide“

Hallo Freunde, auch ich melde mich endlich mal wieder! Muss auch mal wieder sein, denn es wird wieder Zeit für etwas Core mit Clean-Gesang, quasi mein Steckenpferd. Und was passt da besser als die neue Platte von DEAD

Read more

Kritik: THE ROYAL – „Seven“

Holland. Ein magisches Wort für jeden, der wie ich an der Grenze aufgewachsen ist: die Fritten, die riesigen Läden voller Süßigkeiten und die Kurzurlaube am Meer…den Rest lasse ich hier mal in den Gedanken der

Read more

Kritik: MASTODON – Emperor Of Sand

Es gibt nur sehr wenige Bands, die es schaffen über Jahre hinweg auf konstant hohem Niveau abzuliefern - MASTODON sind eine davon. Da wundert es nicht, dass man dem Quartett aus Atlanta nachsagt, dass sie zu den besten

Read more

Kritik: VALLEY – „Dark Tears // Bright Smiles“

Mit ihrem ersten „Album“, welches den Namen „Dark Tears // Bright Smiles“ trägt, will die Melodic-Hardcore-Band VALLEY aus Belgien an ihre beiden EPs anschließen. Dabei versuchen sie eine sehr emotionale und

Read more

Kritik: NORTHLANE – „Mesmer“

Der eine oder andere Fan hat es vielleicht schon vermuten können, eine gelungene Überraschung bleibt es aber trotzdem: NORTHLANE haben mit „Mesmer“ heute ihr viertes Album veröffentlicht! Zwar wurden im Vorfeld

Read more

Kritik: CREEPER – „Eternity, In Your Arms“

Dunkle Leder- und Jeansjacken, leerer Blick, schwarzer Kajal und Nagellack. Hier findet nicht etwa die Wiedergeburt von irgendeinem „Emo-Trend“ statt. Viel besser! CREEPER hauen (endlich) ihren ersten Longplayer

Read more

Kritik: IMMINENCE – „This Is Goodbye“

IMMINENCE – das ist diese mir in den letzten zwei Jahren stark an mein Herz gewachsene Band aus Schweden. Die Hipster rund um den Frontsänger EDDIE BERG haben es mir besonders mit ihren Akustik-Versionen angetan und

Read more

Kritik: KIDS INSANE – „Cluster“

Jeder kennt es: Man bestellt sich das Album einer Band und die eigene Großmutter warnt einem, nach Entgegennehmen des Paketes, vor einer Briefbombe. Ja, das ist mir, als ich „All Over“ von KIDS INSANE vor einem

Read more

Kritik: OUR HOLLOW, OUR HOME – „Hartsick“

Wer sich in der Szene auch mal zwischendurch nach links und rechts umguckt, dem könnten in der Vergangenheit OUR HOLLOW, OUR HOME vor die Füße gefallen sein. Nicht nur, dass die Jungs sich in England in der dortigen

Read more

Kritik: WITHIN THE RUINS – „Halfway Human“

Halfway Human… nein, es geht nicht um Mensch/Maschine-Kollegah, sondern um das neue Album von WITHIN THE RUINS. Die Platte der Herren aus Westfield, Massachusetts, die sich 2003 gegründet haben, erscheint am 03.

Read more

Kritik: VITJA – „Digital Love“

Wenn Bands im Laufe der Zeit ihren Sound rapide ändern, ist das für den einen oder anderen immer ein Dorn im Auge! Auf der einen Seite stehen die Kids, die dem alten Klang ihrer Lieblingsband nachweinen, auf der

Read more

Kritik: SUICIDE SILENCE – „Suicide Silence“

Der oftmals zitierte Spruch “Es gibt keine schlechte Publicity” hat für SUICIDE SILENCE dieser Tage mehr Gewicht denn je, schließlich hat ihr neues Album schon Wochen vor der Veröffentlichung heftige Diskussionen

Read more

Kritik: PALISADES – „Palisades“

"Da kommt ein neues Album von PALISADES. Wer hat Lust das Album namens „Palisades“ zu rezensieren? Das enthält sogar ganz interessante Elektro-Elemente. Sascha, hast du Bock?" „Na toll“, denkt man sich da.

Read more

Kritik: AS IT IS – „okay.“

Ich hatte es schon fast vergessen, dass es dieses Jahr soweit ist, aber als es im Postfach klingelte, erinnerte ich mich wieder: AS IT IS kommen im Februar endlich nochmal nach Deutschland und mit im Gepäck haben sie

Read more

Kritik: CODE ORANGE – „Forever“

Eine Rezension von: Philip Linn Endlich, die erste Album Review in 2017 und dann auch noch von einer meiner Lieblingsbands. Nachdem mich der Dezember des letzten Jahres mit Single-Auskopplungen und Teasern geärgert

Read more

Impressum - Disclaimer